BVKJ-Präsident Hartmann zu Masernimpfungen

254 neue Masernfälle im Januar 2015 allein in Berlin: Das von der Weltgesundheitsorganisation WHO angestrebte Ziel einer Ausrottung der Masern wird in Deutschland auch 2015 nicht erreicht werden.

In einem aktuellen STERN-Interview äußert sich der Präsident des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ), Dr. Wolfram Hartmann, zur Gefährlichkeit der Krankheit, zu Masernimpfungen und der möglichen Einführung einer Impfpflicht.

Zum Interview

Print Friendly, PDF & Email