Ein 2 ½-jähriger Junge verhält sich anderen Kindern gegenüber aggressiv. Die Regeln der Gruppe erkennt er nicht an. Welche Hilfe können wir bekommen?

Zunächst sollten Sie mit den Eltern gemeinsam überlegen, ob es Erklärungen für diese Störung des Sozialverhaltens gibt. Ist das Kind überfordert? Gibt es Probleme zwischen einzelnen Kindern in der Gruppe? Wie ist die Situation zu Hause?

Sie sollten an die bewährten pädagogischen Prinzipien Ihrer Einrichtung festhalten. Falls sich das Verhalten des Kindes nach überschaubarer Zeit nicht ändert, sollten Sie gemeinsam mit den Eltern fachkundige Hilfe in die KITA holen (Beobachtungen in der Gruppe durch heil- oder sonderpädagogische Dienste) oder an externe Stellen verweisen (z.B. Frühförderstelle, Psychologische Beratungsstelle, Kinderarzt, Jugendamt).

Print Friendly, PDF & Email