Sie sind hier: Kita-Gesundheit > Prellungen

Prellungen

  • bei Extremitätenprellungen möglichst schnell die betroffene Stelle kühlen (zerstoßene Eiswürfel in Plastiktüte oder Coolpacks), eventuell gleichzeitige Schürfungen desinfizieren (s.o.);
  • bei Schädelprellungen grundsätzlich gleiches Vorgehen (rasches Kühlen), allerdings sollte das Kind zum Ausschluss einer Hirnverletzung dem Kinder- und Jugendarzt vorgestellt werden.
  • bei Prellungen des Brustkorbes (Rippenprellungen) sollte grundsätzlich der Kinder- und Jugendarzt aufgesucht werden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.