Tagung “Braucht es ein ganzes Dorf?”

Die PAT – Mit Eltern Lernen gGmbH lädt Sie herzlich zur diesjährigen Fachtagung ein, die wir in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) veranstalten:

Braucht es ein ganzes Dorf? Lebenslagen und Bedürfnisse von Familien in den Frühen Hilfen am Freitag, den 09. Oktober 2015, in Nürnberg

Die Tagung richtet sich an Fachkräfte sowie Entscheidungsträger/innen und Politiker/innen aus den Bereichen frühkindliche Bildung, Frühe Hilfen, Kinderschutz und Jugendhilfe.

Als Hauptrednerin konnten wir Gerda Holz vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. (ISS) in Frankfurt gewinnen. Sie referiert zum Thema „Was brauchen Familien?“ Lebenslagen und Bedürfnisse von Familien.

Dr. Heinz Kindler vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) in München wird als zweiter Hauptredner den Fragen nachgehen, wie Frühe Hilfen als Präventionsmaßnahme gelingen können, wie erfolgreiche Hilfen ausgerichtet sein sollten und wie Situationen von Kindeswohlgefährdung vermieden werden können.

Nach den zwei Fachvorträgen bieten wir zehn praxisnahe parallele Wahl-Angebote an, u.a. zu den Themen:

  • Förderung von Feinfühligkeit in der Arbeit mit Familien
  • Die Rolle der Väter in Schwangerschaft und Früher Kindheit
  • Kulturelle Aspekte in der Erziehung und in Familienstrukturen
  • Rechtzeitige Erkennung von Entwicklungsverzögerungen

Als alternatives Angebot besteht die Möglichkeit PAT – Mit Eltern Lernen in der gelungen 10jährigen Umsetzung durch die AWO Nürnberg kennenzulernen.

Hier finden Sie unseren Flyer mit dem detaillierten Programm sowie das Anmeldeformular (auch online unter www.pat-mitelternlernen.org). Anmeldungen sind ab sofort möglich! Die Zuteilung zu den Parallelveranstaltungen erfolgt nach zeitlichem Eingang der Anmeldungen.

Print Friendly, PDF & Email